loading...

Ärzte | Dr. Marc Birkhahn

Facharzt für Urologie, medikamentöse Tumortherapie.

Als Facharzt für Urologie, medikamentöse Tumortherapie in der Urologie am Ring in Köln freue ich mich auf meine Patienten.


Mir macht meine Arbeit Spaß. Zum einen gefällt mir an der Urologie, dass ich in diesem eher kleinen Fachgebiet wirklich Experte sein kann. Ich finde es einfach gut, wenn ich weiß wovon ich rede und wenn ich etwas tue, dass ich wirklich kann. Zum anderen gefällt mir, dass es -was vielleicht viele nicht denken – in der Urologie eine große Bandbreite an verschiedenartigen Patienten gibt: Männer, Frauen, Kinder, eigentlich von 1-100 Jahren. Ich glaube, ich kann mich gut auf unterschiedliche Menschen einstellen und so die richtige Therapie vermitteln und dann auch durchführen. Wenn das so funktioniert macht mir meine Arbeit Spaß.

Dr. med. Marc Birkhahn
Urologen
in Köln auf jameda

Vita

1992 – 1994

Vorklinischer Teil des Medizinstudiums RWTH Aachen

1994 – 1999

Klinischer Teil des Medizinstudiums Phillipps-Universität Marburg, OHSU Portland, USA und am Klinikum Kassel

1999

Approbation als Arzt

1999 – 2000

Assistenzarzt Urologie, RWTH Aachen, Chefarzt Prof. Jakse

2000 – 2001

Chirurgisches Jahr, Krankenhaus Bergheim, Chefarzt Dr. Wolf

2001 – 2006

Assistenzarzt Urologie, Heilig Geist-Krankenhaus, Köln, Chefarzt Prof. Dr. Hannappel

2003 – 2006

Leiter der Sektion Blasenfunktionsstörung und Urologie der Frau, betreuender Arzt der Selbsthilfegruppe

2004

Promotion magna cum laude, Medizinische Fakultät, Universität Marburg

2005

Facharztanerkennung Urologie

2006 – 2008

Research Fellow, University of Southern California, Keck School of Medicine, Department of Pathology/Urology, Dr. Richard J. Cote und Dr. D. Skinner

Forschungsfelder:

  • Risikoabschätzung bei Prostatakrebs
  • Vorhersagemarker bei Blasenkrebs
  • Verbesserung der Urinzytologie durch den Einsatz von Mikrofilter (Gemeinschaftsprojekt mit dem CalTech)

2008

Anerkennung Zusatzbezeichnung Medizinische Tumortherapie

2009 – 2012

Oberarzt Urologie 2006 Heilig Geist-Krankenhaus, Köln, Chefarzt PD Dr. Braun

Seit 01/2012

Urologie am Ring, Köln
Gemeinschaftspraxis für Urologie und Männergesundheit

2016

Weiterbildung fachgebundene humangenetische Beratung

Ausgewählte Pressebeiträge

WDR ServiceZeit vom 25.10.2016. Bericht zu modernen Kommunikationsformen in der Arztpraxis: Online Sprechstunde. Dr. Birkhahn berichtet als Experte über seine Erfahrungen

Zum Film

RTL Punkt 12 vom :17.5.2017. Bericht zu  Fruchtbarkeit bei Querschnittsgelähmten. Dr. Birkhahn geht als Experte auf die Hintergründe ein 

Zum Film

Ausgewählte Publikationen

Ausgewählte Publikationen

  1. Birkhahn M, Mitra AP, Williams AJ, Barr NJ, Skinner EC, Stein JP, Skinner DG, Tai YC, Datar RH, Cote RJ: Identification and Characterization of Tumor Cells in Urine Using a Microfiltration Device for Bladder Cancer Detection. Eingereicht J Urol 2011
  2. Birkhahn M, Penson DF, Cai J, Groshen S, Stein JP, Lieskovsky G, Skinner DG, Cote RJ. Long-term outcome in patients with a Gleason score ≤ 6 prostate cancer treated by radical prostatectomy. BJU Int. 2011 Sep;108(5):660-4.
  3. Mitra AP, Birkhahn M, Cote RJ. Re: Joseph Chin. In Search of the Perfect Crystal Ball for Ta Urothelial Cancer. Eur Urol. doi:10.1016/j.eururo.2009.09.014. Eur Urol. 2009 Oct 4;57(1):23-24.
  4. Birkhahn M, Cote RJ. Editorial comment. Urology. 2010 Feb;75(2):418-9
  5. Birkhahn M, Mitra AP, Williams AJ, Lam G, Ye W, Datar RH, Balic M, Groshen S, Steven KE, Cote RJ. Predicting recurrence and progression of noninvasive papillary bladder cancer at initial presentation based on quantitative gene expression profiles. Eur Urol. 2010 Jan;57(1):12-20.
  6. Birkhahn M, Mitra AP, Cote RJ. Molecular markers for bladder cancer: the road to a multimarker approach. Expert Rev Anticancer Ther. 2007 Dec;7(12):1717-27. Review.
  7. Mitra AP, Birkhahn M, Cote RJ. p53 and retinoblastoma pathways in bladder cancer. World J Urol. 2007 Dec;25(6):563-71. Epub 2007 Aug 21. Review.
  8. Kuhlmann U, Becker HF, Birkhahn M, Peter JH, von Wichert P, Schütterle S, Lange H. Sleep-apnea in patients with end-stage renal disease and objective results. Clin Nephrol. 2000 Jun;53(6):460-6.

Buchbeiträge

  1. Birkhahn M, Taylor CR, Cote RJ: Essay Immunohistochemistry for “Encyclopedia of Cancer”, Schwab, M (Editor), Heidelberg: Springer Verlag, 2007
  2. Mitra AP, Birkhahn M, Penson DF, Cote RJ: Urine biomarkers for the detection of urothelial (transitional cell) carcinoma of the bladder. UpToDate V.19.2

Ausgewählte Abstracts und Präsentationen

  1. Birkhahn M, Cai J, Groshen S, Penson D, Cote RJ: Longterm Outcome in Patients with Gleason ≤6 prostate cancer. Presented May 18, 2008 American Urological Association Meeting, AUA 2008, Orlando, Florida
  2. Birkhahn M, Williams A, Mitra AP, Lam G, Steven K, Ye W, Groshen S, Zhong JF, Datar RH, Cote RJ: Molecular Markers for Tumor Recurrence and Progression in low and high grade pTa Bladder Cancer. Presented at the American Association for Cancer Research, San Diego, CA, April 2008
  3. “Size based enrichment of tumor cells: The value of microfilter-technology” Grand Round Presentation, Department of Urology (Dr. D. Skinner), University of Southern California, Keck School of Medicine, Los Angeles, CA, September 2007
  4. Birkhahn M, Mitra AP, Bartsch G Jr., Ye W, Groshen S, Steven KE, Cote RJ. Use of quantitative expression profiling to identify genes that predict prognosis in Ta bladder cancer at first presentation. ASCO-ASTRO-SUO Genitourinary Cancers Symposium: 2009 Feb 26-28; Orlando, FL
  5. Mitra AP, Birkhahn M, Worzel WP, Groshen S, Cote RJ. Using molecular markers to predict bladder cancer progression. USC Norris Comprehensive Cancer Center – Butch Walts Foundation reception: 2007.
  6. Birkhahn M, Mitra AP, Cote RJ. Nanotechnology in Urology. USC Norris Comprehensive Cancer Center – Butch Walts Foundation reception: 2007.

Abgeschlossene und laufende klinische Studien

  1. Schlafapnoe bei Patienten mit chronisch terminaler Niereninsuffizienz. Klinische Studie 2000. Leitung Prof. Heinrich Becker. Rolle: Co-Investigator
  2. Role of microfilter technology to improve Sensitivity and specificity of urine base bladder cancer diagnosis. Klinische Studie 2007-2008. Rolle: Investigator
  3. Studie zur Behandlung der weiblichen Belastungsinkontinenz mit Myoblasten. Klinische Studie 2010. Rolle: Investigator
  4. Langzeitergebnisse zur Behandlung der weiblichen Belastungsinkontinenz mit Myoblasten. Klinische Studie 2011. Rolle: Investigator
nach oben