loading...

Urologie | Blut im Urin

Hilfe, wenn es schnell gehen muss.

Blut im Urin ist ein Alarmsignal und sollte dazu führen, dass Sie zum Arzt gehen. Die Ursachen sind vielfältig und reichen von harmlosen Ursachen bis hin zu schlimmen Erkrankungen.

„Bei Notfällen sind wir sofort für Sie und Ihr Problem da.“

Blut im Urin mit Schmerzen beim Wasserlassen spricht eher für eine Entzündung der Harnwege oder beim Mann auch der Samenwege oder für eine Steinerkrankung (Nierensteine, Harnleitersteine oder Blasensteine).

Blut im Urin ohne Schmerzen lässt auch an ernstere Erkrankungen bis hin zu Tumoren denken. Beim Mann kommen solche Blutungen aber auch häufig aus einem geplatzten Blutgefäß bei einer vergrößerten Prostata. Das Blut im Urin kann auch ein Anfangssymptom eines Tumors sein, der Anfangsstadium keine weiteren Beschwerden verursacht.

Die weitere Abklärung führen wir in der Urologie am Ring durch spezielle Urinuntersuchungen (Zytologie oder Markertests wie den BTA Test), Ultraschalluntersuchungen, Röntgenuntersuchungen und ggf. Blasenspiegelungen durch.

nach oben