loading...

Männergesundheit | Photodynamische Therapie (PDT)

Zur Behandlung wiederkehrender Feigwarzen.

Die neue Form der Feigwarzen-Behandlung

Photodynamische Therapie zur lokalisierten Immunisierung.

 

Die PDT ist ein neues Therapieverfahren, das bei der Behandlung von
wiederkehrenden Feigwarzen eingesetzt werden kann. Es nutzt das Prinzip lichtinduzierter Gewebedestruktion unter Erhalt der anatomischen und physiologischen Integrität. Da nur betroffene (infizierte) Haut-Zellen reagieren, werden auch kleinste, nicht sichtbare Hautareale selektiv behandelt.

Die PDT empfiehlt sich sowohl zur primären Therapie rezidivierender
Feigwarzen als auch oder zur Prophylaxe nach bereits erfolgter Therapie.

Lokalisierte Immunisierung mit 5-ALA PDT bei rezidivierenden Feigwarzen.

Feigwarzen (Condylome) entstehen durch Infektion mit dem humanen Papilloma Virus (HPV). Es stehen verschiedene Therapieoptionen (lokale Behandlung mit Salben und Tinkturen, operative Entfernung, Lasertherapie, u.a.) zur Verfügung. Bei einem zu schwachem Immunsystem können die Warzen auch nach vorheriger Therapie immer wieder neu auftreten. Ein gesundes, gut funktionierendes Immunsystem ist eine Voraussetzung für eine langfristige Heilung.

Generell treten bei etwa 40-50% der betroffenen Patienten die Feigwarzen mehrfach auf, manchmal häufig und über Jahre.

Nun gibt es eine spezielle Therapie um das Immunsystem dort zu aktivieren, wo die Warzen vornehmlich auftreten – im Genitalbereich. Dazu wird ein Medikament als Gel auf die betroffenen Hautstellen aufgetragen. Nach einer Einwirkzeit von 3 Stunden wird das therapierte Hautareal mit Licht einer spezifischen Wellenlänge bestrahlt. Dadurch wird der Wirkstoff  (5-ALA)  aktiviert und der Immunprozess In den befallenen Hautstrukturen gestartet – Die befallen Zellen werden zerstört!

Eine Studie mit knapp 600 Patienten erbrachte bei der PDT eine rezidivfreie Rate von über 80% nach 24 Wochen, somit konnten das Risiko für ein Wiederauftreten auf unter 20% reduziert werden.

Die Therapie sollte 2-3 Mal im wöchentlichen Abstand durchgeführt werden. Es empfiehlt sich, in der Therapiezeit den Immunspiegel möglichst effektiv über Nahrungsergänzungsmittel einzustellen.

Die Kosten der Therapie werden nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen.

Machen Sie jetzt Ihren persönlichen Beratungstermin bei uns aus.

Bitte wählen Sie Ihre/n Wunsch Wochentag/e
Bitte wählen Sie Ihren Wunschzeitram
nach oben